Visit-Griechenland.de

Lesbares und Wissenswertes über Griechenland

Parkplatzanbieter in Berlin


Parken am Flughafen wird immer dann zum Problem, wenn man einen günstigen Urlaub oder Flug ergattert hat, dessen Abflughafen in einer Entfernung liegt, dass die Anfahrt per Taxi zu unwirtschaftlich ist und der auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln nur mit großem zeitlichem oder finanziellem Aufwand erreichbar ist. Diese Marktlücke haben pfiffige Unternehmen entdeckt und bieten um den Flughafen herum gruppierte, private Parkplätze an, die nur einen moderaten Langzeit - Obolus kosten.



So wie an vielen anderen Destinationen hat sich auch am Flughafen Tegel in Berlin eine Parkplatz-Dienstleistung "Parken am Flughafen Tegel" herausgebildet, die von vielen Passagieren dankbar angenommen wird. Kann man seinen Parkplatz über Firmenspesen abrechnen, dann ergibt dies leicht 109 Euro für eine Woche in den regulären Parkhäusern am Flugplatz, die man gerne vermeiden würde, wenn man sie aus der Privatschatulle begleichen muss. Genau dies kann man, wenn man einen externen Parkplatz bucht. Sie kostet in der Regel um die 50-60 Euro pro Woche, was die minimale Mietdauer darstellt. Im Preis inbegriffen ist der Shuttlebus vom Parkplatz zum Flughafen und wieder zurück, wenn man vom Rückflug wieder an sein Auto will. Es gibt einen festen Shuttle-Parkplatz in der Einfahrt des Flughafengebäudes in Tegel und wo man nach dem Parken abgesetzt wird. Bei der Rückkehr begibt man sich wiederum zu diesem Platz und kann seinen Shuttle zum Parkplatz besteigen. Falls dieser momentan nicht vor Ort stehen sollte, kann man über ein fest installiertes Telefon den Shuttle anfordern. Die Fahrt zwischen Parkplatz und Flughafen dauert maximal drei Minuten, also nicht viel länger, als man vom flughafeninternen Parkplatz zum Abfluggebäude laufen müsste.

Blick von Santorin, Santorini - Kreuzfahrten, Mittelmeer

Die Dienstleister in Tegel haben bei ihrem Angebot an alle Eventualfälle gedacht. So werden kostenlos Kindersitze für das Shuttle zur Verfügung gestellt, ebenso wird kostenlos Starthilfe gewährt, sollte ein Fahrzeug nach wochenlangem Stillstand nicht mehr anspringen. Es wird auch nicht unterschieden zwischen Nacht- beziehungsweise Feiertagstransfers und normalem Werktagsangebot - alles hat einen einheitlichen Gebührensatz. Also kann der Flugpassagier auf eine klar geregelte und übersichtlich organisierte Dienstleistung zurückgreifen, die auch gerne und von vielen Interessenten genutzt wird.

Bildquelle: www.der-griechenland-katalog.de/grhp8.htm

Griechenland

Special: Griechische Inseln

Sonstiges